Frontiers

Frontiers ist ein Open-Access-Verlag für wissenschaftliche Artikel. PIT Solutions entwickelte für Frontiers ein Web-Portal.

Weiterlesen

Überblick

Frontiers ist ein bahnbrechender Ansatz für die Welt der Wissenschaft, der die Art und Weise, wie wissenschaftliche Forschung verwaltet wird, radikal verbessert. Die Vision von Frontiers ist ein digitaler Marktplatz, auf dem gleiche Chancen für die Suche, den Austausch und die Erzeugung von Wissen geboten werden. Um dies zu erreichen, bietet die Frontiers Plattform über die Frontiers Journal Series und die Frontiers Community sofortigen offenen Zugang zu allen Veröffentlichungen.

Frontiers ist ein in der Gemeinschaft verwurzelter Publikationsansatz, der über 200.000 Forscher als Autoren und Herausgeber angezogen hat. Indem Frontiers das Publizieren vollständig ins Internet verlagert, treibt es Innovationen voran und entwickelt neue Technologien, um die Peer-Review effizienter und transparenter zu gestalten, Wirkungskennzahlen für Artikel und Forscher bereitzustellen, Open-Access-Publikationen mit einer Plattform für Forschungsnetzwerke zu verbinden, um die Verbreitung von Forschungsergebnissen zu fördern, und wir machen Forschung für die Öffentlichkeit, auch für Kinder, populär. Frontiers wurde 2007 von Wissenschaftlern gegründet, ist einer der fünf grössten Open-Access-Verlage und wurde 2014 mit dem ALPSP Gold Award for Innovation in Publishing ausgezeichnet.

Das .NET-Team von PIT Solutions India hat in den letzten Jahren mit dem Frontiers Produktteam in Lausanne zusammengearbeitet und die Plattform mit verschiedenen Funktionalitäten ständig verbessert, um das gesamte Projekt auf dem neuesten Stand der Webtechnologien zu halten. Derzeit werden über Frontiers mehr als 135'000 wissenschaftliche Artikel aus verschiedenen Forschungsbereichen veröffentlicht und es gibt etwa 100'000 aktive Redakteure in mehr als 140 Ländern, die mit Frontiers zusammenarbeiten. Frontiers bietet auch eine Funktion für soziale Netzwerke für registrierte Forscher.

PIT Solutions ist von Anfang an der Entwicklungspartner dieses spannenden Projekts. Unser Team ist kontinuierlich von 60 Mitgliedern auf mehr als 140 engagierte Mitarbeiter angewachsen!

Einige Highlights aus dem Bericht 2019 sind:
  • ­14 neue Zeitschriften, darunter Frontiers in Climate und Frontiers in Sustainable Cities - Teil unseres fortgesetzten Engagements für die Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN
  • 54 neue institutionelle Vereinbarungen
  • 2 neue nationale Vereinbarungen mit England und Norwegen und eine weitere in Vorbereitung mit Deutschland
  • Unser bisher grösstes und bestes Frontiers Forum mit 400 Teilnehmern und 1,5 Millionen Online-Aufrufen
  • Und mit mehr als 135'000 veröffentlichten Artikeln, 700 Millionen Aufrufen und Downloads und 1,3 Millionen Zitierungen ist Frontiers der fünft häufigst zitierte Verlag unter den 20 grössten Verlagen.
Testimonial:

Es war eine erstaunliche gemeinsame Reise, danke für das gesamte PITS Team 
– Dr. Kamila Markram, CEO, Frontiers Media SA

KundeFrontiers Media SA
IndustrieVerlag
Nach oben scrollen