IBME Learning Tool (Scorm Application)

Die Anwendung ist als Textrecherche-Tool gedacht, um den Studierenden die Möglichkeit zu geben, die gestellten Aufgaben auf attraktive Weise zu lösen. PITS hat sich mit der Atfront AG, einer auf UI/UX und Universität Zürich fokussierten schlanken Agentur, zusammengetan, um eine benutzerfreundliche und attraktive Lösung für die Bewältigung der Aufgaben zu liefern.

Weiterlesen

Die Anwendung ist rein aus HTML- und CSS-Templates aufgebaut, nutzt aber auch JavaScript-Logik. PITS war an der Programmierung der Anwendung zur Erstellung von SCORMS aus dem Template-Inhalt beteiligt. Das Template ist voll reaktionsfähig.

Überblick

Die Anwendung erstellt SCORM's aus den eingegebenen Inhalten. SCORM ist ein Shareable Content Object Reference Model. Es ist eine Sammlung von Standards und Spezifikationen für webbasierte elektronische Bildungstechnologie. Die IBME-Anwendung ist SCORM-basiert und interoperabel mit anderen SCORM-basierten Lernmanagementsystemen.

Mit diesem Tool können die Teilnehmer Textfragmente (einzeln oder mehrfach) auswählen, den ausgewählten Text einer Liste zuordnen, aus einer Liste entfernen oder den Text einer anderen Liste zuordnen. Es gibt eine spezielle Logik bei der Bewertung. Ein Benutzer kann nach Umfang (1-10) bewerten oder Verhältnis und Umfang zusammenfassen. Danach steht die Liste in einem Copy-Paste-Format zur Verfügung, das in Trello, einem Projektmanagement-Tool für Webbasen, gespeichert werden kann.

Alle Daten entsprechen dem SCORM-Standard Version 1.2. Die von der Anwendung erstellten SCORM's werden später in einem OLAT implementiert, einem von der Universität Zürich entwickelten und genutzten Lernmanagementsystem.

KundeAtfront AG & University of Zurich
Frontend von PITSJa
IndustrieE-Learning
Website-SpracheDeutsch, Englisch, skalierbar für weitere Sprachen
Browser-KompatibilitätIE11+, Microsoft Edge 14+, Latest Safari, Chrome and Firefox
TechnologieSCORM (Shareable Content Object Reference Model), Trello, HTML, CSS, Angular2, Bootstrap/JQuery/SASS
Nach oben scrollen